Menu

Neuer Fototermin

Gerade telefonisch verabredet, habe ich heute Nachmittag einen Fototermin bei unserem lokalen Rettungshubschrauber (Christoph 30).

Das Wetter sieht derzeit super aus. Leider hat der Termin nicht wie ursprünglich geplant gegen Abend geplant, aber auch so wird es bestimmt ein kleines Highlight.

Ich bin sehr gespannt….

Hintergrund

Die Luftrettung ist der Einsatz von Rettungsmitteln über den Luftweg in der Notfallmedizin. Die Luftrettung wird dann eingesetzt, wenn die Lage ein schnelleres Eingreifen erfordert, als durch bodengebundene Rettungsdienste möglich ist. Das kommt meist in ländlichen Gebieten vor, wo dann meist ein Rettungshubschrauber verwendet wird; es fliegt aber z. B. in Australien im Outback der Flying Doctor Service Notfall- und auch reguläre ärztliche Einsätze mit Flugzeugen.

Die Etablierung der Luftrettung in Deutschland resultierte aus den erschreckend ansteigenden Zahlen der Unfalltoten Ende der sechziger Jahre. Diese war wesentlich auf den Anstieg des Automobilverkehrs bei schwacher Ausprägung der Sicherungsvorkehrungen zurückzuführen. Zudem war es dem noch strukturell eher schwachen Rettungsdienst und den Feuerwehren in vielen Fällen nicht möglich, die Einsatzstellen innerhalb einer aus medizinischer Sicht akzeptabler Zeitspanne zu erreichen. Als zusätzliche Schwierigkeiten ergaben sich Schwächen in der damaligen Organisation der präklinischen Notfallmedizin. Den Rettungsdiensten kam in erster Linie eine Transportfunktion zu, während vor Ort kaum medizinische Maßnahmen ergriffen wurden. Eine erhebliche Mortalität der Patienten war die Folge.

Aufgrund dieser Fakten wurden Ende der sechziger Jahre erstmals Feldversuche im Einsatz von Hubschraubern zur Notfallrettung nach Unfällen durchgeführt. Internistische Indikationen wie der Herzinfarkt oder der apoplektische Insult (Schlaganfall) wurden dabei als Einsatzbereich für Hubschrauber-Notfallrettung noch nicht bedacht. Aufgrund teils beachtlicher Erfolge der Feldversuche organisierte Dr. med. Hans Burghart ab Pfingsten 1970 zunächst zusammen mit der Bundeswehr, die einen Hubschrauber vom Flugplatz Oberschleißheim stellte, an den Wochenenden und in den Ferien einen luftgebundenen Notarztdienst. Als sich die Bundeswehr aus wirtschaftlichen Gründen zurückziehen musste, sprang der ADAC mit Unterstützung des Landes Bayern, dem Bundesverkehrsministerium und der Allianz-Versicherung in die Bresche. So begann der erste Dauerbetrieb eines Rettungshubschraubers in Deutschland am städtischen Krankenhaus München-Harlaching als Christoph 1 am 1. November 1970. Über fast 10 Jahre war Christoph 1 eine Station des Katastrophenschutzes, bevor der Standort wieder durch den ADAC mit einem eigenen Hubschrauber betrieben wurde.

Es folgte im November 1971 die Einrichtung eines sogenannten Test-Rettungszentrums der Bundeswehr in Ulm. Die Luftwaffe stellte in Kooperation mit dem Bundeswehrkrankenhaus Ulm einen notfallmedizinisch ausgerüsteten Hubschrauber vom Typ Bell UH-1D auch dem zivilen Rettungsdienst zur Verfügung. Ab Ende 1971 beschaffte dann das Bundesministerium des Innern (BMI) aus Mitteln des erweiterten Katastrophenschutzes Hubschrauber zunächst im Rahmen eines Projektes. Die Aktivitäten des Bundes wurden auf Grundlage der früheren Planung eines flächendeckendes Systems mit insgesamt 18 Stationen (1-18) abgeschlossen. Die Hubschrauber wurden für den Zivilschutz und den Rettungsdienst ausgerüstet und den Bundesländern als Ausstattungspotential bis 1996 an dann 22 Stationen zur Verfügung gestellt. Die Länder setzen diese Hubschrauber in der Luftrettung ein. Es folgte eine Reduzierung um sechs Stationen und 2005/2006 noch einmal um vier, so dass heute an zwölf Standorten geflogen wird. Die abgegebenen Luftrettungszentren wurden nahtlos von der ADAC-Luftrettung und der DRF Luftrettung weitergeführt. Für den Flugbetrieb der Hubschrauber des BMI ist die Bundespolizei zuständig. Sie stellt auch die Piloten. Erst 1981 nahm der ADAC mit Christoph 20 in Bayreuth die Errichtung weiterer Stationen auf.

Am 19. März 1973 stationierte die Deutsche Rettungsflugwacht e. V. in Stuttgart einen Rettungshubschrauber vom Typ Alouette III. Dies stellt das erste private Luftrettungszentrum in Deutschland dar. Die DRF ist maßgeblich am Aufbau der Luftrettung in Deutschland beteiligt.

1974 stellte der Begründer der deutschen Luftrettung Dr. Hans Burghart auf einem Kongress in den USA die deutsche Luftrettung vor und erntete Erstaunen – so eine Lösung gab es in dem Flächenstaat noch nicht. Die Idee fand jedoch sehr schnell Anklang.

Nach der Wende wurde auch die Luftrettung in den neuen Bundesländern neu strukturiert.

Der ADAC stellte 1997 den ersten kombinierten Rettungs- und Intensivtransporthubschrauber in Dienst. Dieser fliegt unter der Kennung Christoph 77 (EC 145) und ist am Klinikum der Johannes Gutenberg-Universität Mainz stationiert.

Zu einer weitere Neuerung in der Luftrettung kam es 1999 in Koblenz: Am dortigen Bundeswehrzentralkrankenhaus wurde das erste zivil-militärische Gemeinschaftsprojekt gestartet. Der ADAC stellt in diesem Fall die Maschine (Christoph 23, EC 135) und das Flugpersonal, das medizinische Personal wird von der Abteilung Notfallmedizin des BwZK gestellt. Auch in Ulm findet zwischenzeitlich diese Kooperation statt. Der SAR 71 (UH-1D der Luftwaffe) am Rettungszentrum Bundeswehrkrankenhaus Hamburg wurde am 19. Januar 2006 von einem Hubschrauber Bell 212 des Bundesinnenministeriums (Zivilschutz) abgelöst. Heute fliegt dort eine EC135. In Neustrelitz wurde die Luftwaffe am 1. Juli 2006 von der ADAC-Luftrettung abgelöst. Damit betreibt die Luftwaffe keinen Hubschrauber mehr an einem Luftrettungszentrum.

Diese vier genannten Institutionen sind bis heute in der Luftrettung aktiv. Weitere Anbieter sind im Laufe der Zeit hinzugekommen, das Standortnetz wurde stetig erweitert. Nach der deutschen Wiedervereinigung wurde in den neuen Bundesländern nach westdeutschem Vorbild innerhalb nur weniger Jahre ebenfalls ein Luftrettungsnetz aufgebaut.

Bislang waren die Rettungshubschrauber der öffentlich-rechtlichen Luftrettung stets als Ergänzung des bodengebundenen Notarztsystems gedacht. In jüngster Zeit zeichnet sich ab, dass in einigen Gebieten aufgrund struktureller Probleme der präklinischen Notfallmedizin Hubschrauber schon fast zu einem Teil der rettungsdienstlichen Regelversorgung geworden sind. Zudem wird der Ruf nach mehr Stationen im 24-Stunden-Betrieb zur Primärrettung lauter.

Quelle: wikipedia.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

hdreinsatzfahrzeuge
190
 Photos
530
 Followers
30
 Following
Löschzug Berufsfeuerwehr Braunschweig | © by www.hdr-einsatzfahrzeuge.de -  All Rights reserved ! 🚨  U like this❓visit my Website for more 🚒🚑🚁Images 🚨

#fd #feuerwehr #firefighters #firedepartment #igers #instagood #instadaily #instagramoftheday #picoftheday #hdri #hdr #instacanvas #hdr_edit_submission
#hdrofthedaycontest #photowall #hdr_arts #hdr_shots #hdr_pics #hotshotz #hdr_pics #hdraddix #igers #hdrphotoclub #chiefmillerNeuer Kalender erhältlich | http://www.calvendo.de | | © by www.hdr-einsatzfahrzeuge.de -  All Rights reserved ! 🚨  U like this❓visit my Website for more 🚒🚑🚁Images 🚨

#fd #feuerwehr #firefighters #firedepartment #igers #instagood #instadaily #instagramoftheday #picoftheday #hdri #hdr #instacanvas #hdr_edit_submission
#hdrofthedaycontest #photowall #hdr_arts #hdr_shots #hdr_pics #hotshotz #hdr_pics #hdraddix #igers #hdrphotoclub #chiefmillerFotoshootings bei der BF Salzgitter, und dabei hab ich dieses alte Schätzchen entdeckt 👍🏼😎 weitere Bilder des Shootings folgen 😊 | © by www.hdr-einsatzfahrzeuge.de -  All Rights reserved ! 🚨  U like this❓visit my Website for more 🚒🚑🚁Images 🚨

#fd #feuerwehr #firefighters #firedepartment #igers #instagood #instadaily #instagramoftheday #picoftheday #hdri #hdr #instacanvas #hdr_edit_submission
#hdrofthedaycontest #photowall #hdr_arts #hdr_shots #hdr_pics #hotshotz #hdr_pics #hdraddix #igers #hdrphotoclub #chiefmillerIst zwar of-topic, aber ich kann sie halt auch nicht leiden, diese Typen die immer, nur weil sie es dürfen, wieder und wieder auf ihren eigenen Parkplätzen parken. Schleppt das Pack ab, sag ich!!!! 🤔😁Ein schöner Rücken... | © by www.hdr-einsatzfahrzeuge.de -  All Rights reserved ! 🚨  U like this❓visit my Website for more 🚒🚑🚁Images 🚨

#fd #feuerwehr #firefighters #firedepartment #igers #instagood #instadaily #instagramoftheday #picoftheday #hdri #hdr #instacanvas #hdr_edit_submission
#hdrofthedaycontest #photowall #hdr_arts #hdr_shots #hdr_pics #hotshotz #hdr_pics #hdraddix #igers #hdrphotoclub #chiefmillerHLF (Rosenbauer auf MAN) - Berufsfeuerwehr Braunschweig | © by www.hdr-einsatzfahrzeuge.de -  All Rights reserved ! 🚨  U like this❓visit my Website for more 🚒🚑🚁Images 🚨

#fd #feuerwehr #firefighters #firedepartment #igers #instagood #instadaily #instagramoftheday #picoftheday #hdri #hdr #instacanvas #hdr_edit_submission
#hdrofthedaycontest #photowall #hdr_arts #hdr_shots #hdr_pics #hotshotz #hdr_pics #hdraddix #igers #hdrphotoclub #chiefmillerRTW | © by www.hdr-einsatzfahrzeuge.de -  All Rights reserved ! 🚨  U like this❓visit my Website for more 🚒🚑🚁Images 🚨

#fd #feuerwehr #firefighters #firedepartment #igers #instagood #instadaily #instagramoftheday #picoftheday #hdri #hdr #instacanvas #hdr_edit_submission
#hdrofthedaycontest #photowall #hdr_arts #hdr_shots #hdr_pics #hotshotz #hdr_pics #hdraddix #igers #hdrphotoclub #chiefmillerOfftopic - thx to @tracy_dick - top Arbeit 👏🏼👏🏼 sehr nette Session 👍🏼 geile Mukke 🤔😉#cultureshocks #tattooHLF | © by www.hdr-einsatzfahrzeuge.de -  All Rights reserved ! 🚨  U like this❓visit my Website for more 🚒🚑🚁Images 🚨

#fd #feuerwehr #firefighters #firedepartment #igers #instagood #instadaily #instagramoftheday #picoftheday #hdri #hdr #instacanvas #hdr_edit_submission
#hdrofthedaycontest #photowall #hdr_arts #hdr_shots #hdr_pics #hotshotz #hdr_pics #hdraddix #igers #hdrphotoclub #chiefmiller💥500 Abonnenten💥... Astrein!! 👍🏼 vielen Dank für euer Interesse 👏🏼👏🏼👏🏼
Twitter
sonicsweb on Twitter
Latest Tweet: @PoggenburgAndre So eine Kurzbio, und doch angeregt mit ner südländischen Bedienung unterhalten? Jetzt müssen Sie s… https://t.co/a80seX5W6V
42 people follow sonicsweb
Twitter Pic YouNow_S Twitter Pic MroskoSv Twitter Pic AndrSchu
Contact Me :

Name:

Email:

Verification Image

Enter number from above: